Pilotprojekt: Berufsausbildung und Selbsständigkeit im Einzelhandel . www.projekt-ase-nrw.de

Das Projekt

Das Projekt ist im April 2005 gestartet und im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Abteilung Arbeit, Referat Berufliche Bildung angesiedelt. Die Förderung erfolgt aus ESF-Mitteln und liegt im zweiten Projektförderabschnitt bei 60 Prozent. Die weiteren Mittel werden durch Finanzierung aus Eigenleistungen bzw. durch eine Kofinanzierung der beteiligten Betriebe erbracht. Das Projekt endet im Juni 2008.

Die Partner in diesem Lernortkooperations-Projekt sind drei Berufskollegs: das Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund, das Berufskolleg an der Lindenstraße in Köln und das Kuniberg Berufskolleg in Recklinghausen sowie die Unternehmensgruppen Edeka AG, METRO Group und REWE Group und das Bildungszentrum des Einzelhandels in Recklinghausen, das als Projektträger fungiert. Für die Transferphase konnten das Berufskolleg Bachstraße in Düsseldorf, das Friedrich-List-Berufskolleg in Bonn und das Mercator Berufskolleg in Moers gewonnen werden, die ab dem Schuljahr 2007/2008 ebenfalls die Zusatzqualifikation erproben werden.